Download Das Wirken des "Kuratorium Unteilbares Deutschland". by Marcel Stepanek PDF

By Marcel Stepanek

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, be aware: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Sprache: Deutsch, summary: Nach den Ereignissen des 17. Juni 1953 und dem für viele Bundesbürger unglücklichen Ausgang der Berliner Viererkonferenz beschlossen Adenauers deutschlandpolitische Gegner, dass guy in der bundesrepublikanischen Gesellschaft den Wiedervereinigungswillen und die nationale Identität wachhalten müsse. Zur Koordinierung und enterprise dieses Vorhabens gründeten sie das „Kuratorium Unteilbares Deutschland.“ Mit sowohl spektakulären als auch unterstützenden Aktionen versuchte das KUD, sein Anliegen in die westdeutsche Bevölkerung zu tragen. In einem hohen Maße bediente sich das Kuratorium dabei nationaler Symbole sowie Rituale und versuchte Orten, Liedern und Handlungen eine nationale Konnotation zu verleihen.
Es fällt auf, dass in den hier betrachteten Jahren des öffentlichen Wirkens des KUD von 1954 bis 1968 die bundesrepublikanische Bevölkerung sich immer mehr mit den Symbolen ihres Staates identifizierte. So stieg der Anteil der westdeutschen Bevölkerung, der angab, sich über den Anblick der schwarz-rot-goldenen Fahne zu freuen, von 1950 bis 1961 von 23 % auf forty five percent.
Auch die in der Bevölkerung grundsätzlich akzeptierte Hymne genoss in dieser Zeit eine rege Verbreitung. Im Oktober 1961 gaben 36 % der Teilnehmer einer Umfrage an, die Hymne in den letzten zwölf Monaten gehört zu haben, 20 % sogar innerhalb der letzten vier Wochen.
Um eventuelle Zusammenhänge zwischen den demoskopischen Befunden und der Arbeit des KUD verifizieren zu können, werden Reichweite und Symbolik der von dem Kuratorium maßgeblich beeinflussten nationalen Bewegung in dieser Arbeit erläutert. Dabei sollen folgende Fragestellungen näher analysiert werden: Welchen Einfluss besaß diese nationale Bewegung in der bundesrepublikanischen Bevölkerung? Wie versuchte sie, Ähnlichkeiten und Berührungspunkte mit dem Nationalismus der erst kurz zurückliegenden nationalsozialistischen Diktatur zu verhindern? Welche nationalen Symbole nutzte sie? In welche Traditionslinie stellte sie sich?

Show description

Read more

Download Deutschland, ein Rechtsstaat?: Der Durchbruch - Teil 3 - Die by Kurt Maier PDF

By Kurt Maier

Dieses Buch ist ein authentischer Tatsachenbericht unserer Zeit, um mitzuhelfen, ein geradezu unglaubliches Verbrechen an der deutschen Staatsbürgerin Frau Grete Flach aus dem hessischen Büdingen aufzuklären.
Der Autor dieses Buches ist der Neffe von Grete Flach, welche durch ihr enormes Wissen und Können auf dem Gebiet der Kräuterheilkunde Weltweite Aufsehens erregende Heilerfolge und damit verbunden hohe Aufmerksamkeit erreichte.
Diese in aller Welt geschätzte Frau hat es nicht verdient, durch verbrecherische Maßnahmen geldgieriger Haie, ihren Lebensabend in zwangsweiser Unfreiheit mit unmenschlichen seelischen Qualen beschließen zu müssen. Aber lesen Sie bitte selbst, was once in unserem so gepriesenen so genannten Rechtsstaat alles möglich ist, wenn örtliche Aufsichtsbehörden, die ihrer öffentlichen Aufsichtspflicht nicht annähernd genügten, ja sogar ein solches Kapitalverbrechen auch noch deckten, die Hauptverursacher für ein solches Verbrechen sind.

Show description

Read more

Download Verfolgt von Land zu Land: Jüdische Flüchtlinge in by Insa Meinen,Ahlrich Meyer PDF

By Insa Meinen,Ahlrich Meyer

Fluchten als Reaktion auf Verfolgung und Deportation zählten zu den wichtigsten Überlebensstrategien der Juden während der Zeit des Nationalsozialismus. Insa Meinen und Ahlrich Meyer begeben sich auf die Spuren von Juden aus Deutschland und Österreich, die ab 1938 vor der antisemitischen Gewalt nach Belgien flüchteten. Auch berichten sie erstmals über die schon im Zeichen des Genozid stehenden Fluchten von Juden innerhalb Westeuropas ab 1941/42. Der Leser bekommt ein eindrückliches Bild davon, welche immer neuen Anstrengungen die Menschen auf sich nahmen, um sich und ihre Familien vor dem Untergang zu bewahren. Im Mittelpunkt stehen die Rettungsversuche der vielen "namenlosen" jüdischen Flüchtlinge. Ihre Schicksale werden aus verstreuten Akten, Karteien und Transportlisten der Todeszüge nach Auschwitz erschlossen. Das Buch würdigt diejenigen, die der nationalsozialistischen Vernichtungspolitik zum Opfer fielen und über deren Widerstand bislang kaum etwas bekannt war.

Show description

Read more

Download Schwundgeld: Michael Unterguggenberger und das Wörgler by Wolfgang Broer PDF

By Wolfgang Broer

In den Jahren 1932/33 führte der Wörgler Bürgermeister Michael Unterguggenberger in seiner Gemeinde das sogenannte „Schwundgeld" ein, eine Parallelwährung neben dem amtlichen Schilling. Er initiierte dadurch inmitten der Weltwirtschaftskrise ein Währungsexperiment, welches seit damals nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen anderen Ländern der Welt große Beachtung und Nachahmung
gefunden hat. Dieses Buch stellt das Wörgler test erstmals umfassend in das damalige politische und soziale Koordinatensystem und führt ganz nah an die Menschen und Probleme dieser Zeit heran. Das Wörgler test battle natürlich zum einen Dorfgeschichte, gleichzeitig aber zum anderen auch ein Teil der Geschichte Tirols und Österreichs - und in gewisser Hinsicht Weltwirtschaftsgeschichte!

Show description

Read more

Download Blutiger Juli: Rumäniens Vernichtungskrieg und der by Simon Geissbühler PDF

By Simon Geissbühler

Anfang Juli 1941 begann Rumänien an der Seite Deutschlands seinen Vernichtungskrieg im Osten. In den ersten Kriegstagen kam es in der Nordbukowina und in Bessarabien zu Massenmorden an der jüdischen Bevölkerung. Täter waren meist rumänische Soldaten und Gendarmen. Vielerorts beteiligten sich die Nachbarn der Juden an den Massakern oder initiierten selbst Pogrome. Simon Geissbühler schildert die Vorgeschichte der antisemitischen Radikalisierung im Rumänien der Zwischenkriegszeit und rekonstruiert minutiös die bislang kaum untersuchten blutigen Ereignisse des Sommers 1941. Er analysiert die cause und Handlungsspielräume der Täter und fügt die wenigen Zeugnisse zusammen, die vom Leiden der Opfer berichten. Die Suche nach der Erinnerung an die jüdische Geschichte und den Holocaust in Rumänien macht der Autor zum Thema des letzten Teils des Buches. Beeindruckende Fotografien verfallender Mahnmale, Massengräber und Friedhöfe zeigen: Viel ist nicht geblieben; die jüdische Vergangenheit wurde weitgehend aus der öffentlichen Wahrnehmung verbannt. Ein eindringliches Buch, das durch den Blick aufs element neue Einsichten in die regionalen Variationen des Holocausts in Osteuropa eröffnet und die historische examine mit dem kritischen Blick auf die Gegenwart verbindet.

Show description

Read more

Download Bibelübersetzungen vor und nach Luther: Luthers by Maike Doll PDF

By Maike Doll

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 1,7, Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Geschichte), 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: 1534 vollendete Luther unter Mithilfe von Wittenberger Kollegen mit der Übersetzung des Alten Testamentes das, used to be wir heute die Lutherbibel nennen.
Mit seiner Übersetzung machte Martin Luther als erster den einfachen Menschen, dem Großteil des deutschen Volkes, biblische Inhalte zugänglich, indem er diese nicht nur in die deutsche Sprache sondern auch vor allem in eine zeitgenössische Sprache übertrug; dadurch trieb er unter anderem auch die Entwicklung der deutschen Sprache voran.
Weniger bekannt ist, dass es zu diesem Zeitpunkt bereits einige Übersetzungen der Bibel ins Deutsche existierten.

Show description

Read more

Download Der Konflikt zwischen Karl V. und den Protestanten im by Annett Rothe PDF

By Annett Rothe

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 2,0, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Sprache: Deutsch, summary: Der Konflikt zwischen Karl V. und den
Protestanten im Heiligen Römischen
Reich deutscher country

...

2. Problematik

Die zu betrachtende Zeit (1500 bis 1555) ist als Übergang vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit anzusehen. Das Augenmerk soll in der vorliegenden Arbeit vor allem auf den Konflikt zwischen Kaiser, in diesem Fall Karl V., und den Reichsfürsten gelenkt werden.
Die Regentschaft Kaiser Karls V. (1519 bis 1556) struggle teilweise noch stark vom Mittelalter geprägt, vor allem mit dem Anspruch der „monarchia universalis“, welche an den Stauferkaiser Friedrich II. erinnert. Kein anderer Herrscher nach ihm konnte eine derartige Ländermasse unter sich vereinigen. Mit dem Ende Karls V. findet auch das Mittelalter ein Ende.
Des Weiteren werden die Gegner Karls V. im Reich vorgestellt und deren Beziehung untereinander verdeutlicht.
Eine allumfassende und tief greifende Arbeit über diese Problematik zu erstellen, ist ... der folgenden Seiten, so soll diese Arbeit vor allem einen Überblick über die erste Hälfte des sixteen. Jahrhunderts bieten und sich dabei besonders auf das Reich beziehen.
Ein wichtiger Teil der Arbeit wird sich mit der individual Moritz von Sachsen beschäftigen und dabei soll der Versuch unternommen werden seine Rolle in der konfliktreichen Zeit der Konfessionalisierung zu beschreiben. Hierbei ist zu zeigen, ob sich das Bild des ersten albertinischen Kurfürsten, als „Judas von Meißen“ bewahrheitet oder als falsch anzusehen ist.
Die Reformation und ihre theologische Bedeutung für das Reich wird nicht Schwerpunkt dieser Arbeit sein, sondern die Entwicklung der machtpolische Konkurrenz zwischen Kaisertum und Fürstenstand.

...

Show description

Read more

Download Das Menschenbild Niccolo Machiavellis in 'Il Principe' / by Natascha Weimar PDF

By Natascha Weimar

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: intestine plus, Bergische Universität Wuppertal, Sprache: Deutsch, summary: In der vorliegenden Hausarbeit soll das von Machiavelli in seinem Werk Il Principe vermittelte Menschenbild analysiert werden. Hierbei soll vor allem darauf eingegangen werden, welche Eigenschaften er den Menschen zuordnet, wie er seine Aussagen rechtfertigt und welche Hintergründe seinem Menschenbild zu Grunde liegen. Der Principe teilt die Gemüter - Machiavelli polarisiert. Dieses Werk und die Discorsi, welche als Einführungslektüre für den Principe gelten, verbinden größtes Lob und schärfsten Tadel für den Florentiner. Die Werke machten Machiavelli berühmt und berüchtigt und wirken bis in unsere Zeit mit den Begriffen Machiavellismus und Anti-Machiavellismus citadel. Dass der Florentiner an den Menschen seiner Zeit nichts Gutes lässt, ist allgemein bekannt. Frank Deppe bezeichnet den Ausgangspunkt der politischen Überlegungen Machiavellis als „anthropologischen Pessimismus“. Sein Werk steht aber, trotz der Abkehr vom optimistischen Lebensgefühl , in der „Tradition der humanistischen Menschenkunde“. Diese beruhe, so greenback, auf dem in der Renaissance neu erwachten psychologischen Interesse am Menschen, die Antriebe von dessen Handeln, seine Leidenschaften und Affekte zu analysieren und seine Tugenden und Laster zu definieren, meist in der Absicht, aus den Erkenntnissen praktische Folgerungen im Hinblick auf die Verhaltensweisen des Individuums in der Gesellschaft ziehen zu können. Genau dies macht Machiavelli im Principe. Er analysiert den Menschen für Lorenzo de` Medici, damit dieser mit diesen Erkenntnissen Italien zu neuer Kraft emporsteigen lassen kann. Hierfür ist dem Florentiner jedes Mittel recht. Die Erhaltung des Staates sollte nach Machiavelli oberstes Ziel eines jeden Fürsten sein. Retrospektiv wird Machiavelli die Idee der Staatsräson in den Mund gelegt. Des Weiteren ist der Einfluss des Humanismus auch eindeutig durch die vielseitigen antiken Beispiele im Principe zu erkennen.
Um die Entstehung seines Menschenbildes verstehen zu können, wird zuerst Machiavellis Leben und Werk sowie der historische Hintergrund des Werkes Il Principe beleuchtet. Erst dann wird nah an der Quelle arbeitend herausgestellt, welches Menschenbild dieser zu Grunde liegt. Abschließend soll ein Fazit die oben genannten Fragestellungen beantworten.

Show description

Read more

Download Hilfe für Juden in München (Studien zur Jüdischen Geschichte by Peter Zahn PDF

By Peter Zahn

among November 1938 and December 1941 greater than three hundred electorate of Jewish historical past sought the aid of the Munich couple Rudolf and Annemarie Cohen, who succeeded in rescuing round 2 hundred humans through assisting them locate contacts, arranging for emigration, and organizing monetary aid. The customer logs, edited by means of Peter Zahn, rfile the destiny of 326 households comprising greater than 1,000 people.

Show description

Read more

Download Augustus (Geschichte Kompakt) (German Edition) by Heinrich Schlange-Schöningen,Kai Brodersen PDF

By Heinrich Schlange-Schöningen,Kai Brodersen

Oktavian, der Adoptivsohn Caesars, hat eine der eindrucksvollsten Karrieren der antiken Geschichte gemacht. Er setzte sich gegen mächtige Konkurrenten wie Marcus Antonius und Lepidus durch und konnte nach Beendigung der Bürgerkriege und dem Sieg über Marcus Antonius und Kleopatra seine Alleinherrschaft in shape des Prinzipats stabilisieren. So wurde die Monarchie in Rom eingeführt und damit die Staatsform, welche die europäische Geschichte bis in die Neuzeit bestimmen sollte. Der Herrscher, der den Ehrennamen ›Augustus‹ trug, vermochte als ›Erster Mann‹ einen Ausgleich mit dem Senat zu erzielen und vermittels seiner ›Prinzipatsverfassung‹ der Monarchie den Anschein zu geben, als ob republikanische Formen weiter bestehen würden. Dieser Band schildert die Ereignis- und die Strukturgeschichte und analysiert die Entwicklung der Prinzipatsverfassung.

Show description

Read more