Download Katharina die Große und die Kirche: Segen oder Fluch?: Über by Nils Kickert PDF

By Nils Kickert

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, notice: unbenotet, Georg-August-Universität Göttingen (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit befasst sich mit Katharina II. Untersucht wird, wie ihre Politik gegenüber der Kirche aussah. Dazu gehört auch die Vorstellung der Kirchenpolitik Peters I. Umfang und Inhalt entsprechen dem Niveau eines Proseminars. Die Arbeit eignet sich sehr intestine für einen ersten Überblick.

Show description

Read more

Download 1812 - Die Sachsen in Rußland: Der Feldzug des by Jörg Titze PDF

By Jörg Titze

Nach einer Darstellung des von der Großen Armee völlig getrennt durchgeführten Feldzuges des VII. Armeekorps zeigt die vorgenommene Auswertung von 157 Tagesbefehlen, used to be die verantwortlichen Stellen im Laufe des Feldzuges wirklich beschäftigte.
Den Ausführungen in den Tagesbefehlen werden die Zeugnisse von Feldzugsteilnehmern (Vollborn, Wolffersdorff, Holtzendorff, Funck, Cerrini, Frenzel, Goethe, Winckler etc.) gegenübergestellt.

Show description

Read more

Download Die jüdische Familie/das jüdische Alltagsleben (German by Birte Wachtel PDF

By Birte Wachtel

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, word: 2,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Juden im Mittelalter, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Inhalt

Seite

1. Einleitung3

2. Hochzeit3

3. Kinder4

3.1. Mädchen5

three. 2. Jungen5

4. Vater 7

5. Mutter8

6. Das Familienleben10

6.1. Der Tod11

7. Zusammenfassung13

8. Literatur14

1. Einleitung

Das jüdische Leben wurde schon immer geprägt durch die religiösen Vorschriften und Bräuche. Im Judentum gab und gibt es 365 Verbote und 248 Bestimmungen. Kaum eine faith ist so geregelt durch Bestimmungen und fixe Termine für die Feiertage wie das Judentum. Diese Vorschriften beeinflussen das jüdische Leben
enorm, das sich nach ihnen richten muss. Wie stellt sich das Alltags- und Familienleben aufgrund dieser Voraussetzungen dar? Um diese Frage zu beantworten, muss erst auf die Rolle der Kinder und die der Eltern eingegangen werden. Dabei wird nicht unterschieden zwischen Mann und Frau, sondern allgemein von Eltern gesprochen, da es wenige allein stehende Personen gab und diese auch nur sehr geringen Einfluss auf das Leben in der Gemeinde hatten. Im Weiteren wird näher auf das Familienleben, einige Feste und den Tod eingegangen. Meine Ausführungen beziehen sich dabei zwar auf das Mittelalter, aber die Strukturen können heutzutage noch speedy genauso vorgefunden werden. Es gibt auch keine großen regionalen Unterschiede, da die religiösen Vorschriften und Anweisungen wenig Spielraum für Interpretation lassen.
Bei Fragen wendet guy sich an den Rabbi, der das Gebot unmissverständlich für alle interpretiert. Diese Interpretationen werden dann weitergegeben, so dass es nur wenige Veränderungen im Laufe der Zeit gegeben hat.

Show description

Read more

Download Ist die sogenannte Mozartsche Bläserkonzertante KV 297b/Anh. by Martin Staehelin PDF

By Martin Staehelin

Staehelin’s learn addresses the query of the authenticity of the Sinfonia Concertante in E-flat significant, a piece that has been attributed to Mozart. This composition was once stumbled on as a part of the legacy of Mozart’s biographer Jahn, and has constantly been pointed out with the paintings Mozart composed in 1778 in Paris, which vanished quickly afterwards. The examine cites new assets and analyzes the stylistic peculiarities of the paintings for you to express that it may well now not in all probability be a real composition via Mozart.

Show description

Read more

Download Der Zapatisten-Aufstand: Vorbedingungen zum Aufstand im by Henning Priet PDF

By Henning Priet

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Amerika, be aware: 2,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, summary: [...]
In dieser Arbeit soll nun überprüft werden, inwieweit die oben genannten Proklamationen von Historikern bisher falsifiziert oder bestätigt wurden. Der zeitliche Fokus dieser Arbeit wird auf den Dekaden vor dem Aufstand liegen, besonders die 1970-1990er Jahre. Da ich aufgrund fehlender Spanischkenntnisse einen Großteil der Literatur nicht einsehen konnte und die in Deutschland produzierte Literatur häufig politisch determiniert ist, habe ich mich in der Majorität auf US-amerikanische Arbeiten bezogen. Diese Autoren haben größtenteils in Chiapas geforscht und die wesentliche spanische Literatur ausgewertet.
[...]

Show description

Read more

Download Die Ganerbschaft - Produkt einer typisch by Jacqueline Turpel PDF

By Jacqueline Turpel

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 2,3, Universität Trier, Veranstaltung: Burg und Herrschaft im Mittelalter, Sprache: Deutsch, summary: Die Burg im mittelalterlichen deutschen Reich erfüllt mehrere Rollen gleichzeitig: sie ist militärischer Stützpunkt, Wohn- und Lebensbereich, Verteidigungsanlage, Wirtschaftsraum und Mittelpunkt der territorialen Herrschaft. Zudem darf guy das sehr enge Verhältnis zwischen Burg und Herrschaft nicht unberücksichtigt lassen, welches besonders ausführlich von der Forschung behandelt wird. Es soll jedoch keinesfalls der Anschein eines flächendeckend heterogenen Herrschaftsbereiches und einer uniformen Burgenlandschaft erweckt werden. Unter den zahlreichen Variationen, die eine Burg hinsichtlich ihres Rechtsstatuses, ihres Zweckes oder ihrer geographischen Lage, erfahren kann, befinden sich Burgenformen, die bis jetzt nur spärlich von der Forschung in Augenschein genommen wurden. Zu ihnen zählt die Ganerbenburg, die vor allem durch ihre eigentümliche Bauweise und ihre besondere Sukzessionsregelung auffällt und eine teilweise sehr hohe Zahl an Miterben besitzen kann. Nur wenige Wissenschaftler beschäftigen sich ausführlicher mit dem Phänomen der Ganerbenburg. Zu nennen ist Friedrich Alsdorf, der das Thema von der rechtshistorischen Seite her betrachtet, sowie Henning Becker, der auf familiensoziologischer foundation sehr umfangreich und detailgetreu gearbeitet hat. Des Weiteren können noch die Aufsätze von Joachim Zeune oder Jens Friedhoff in Betracht gezogen werden, die sich jedoch mit ihren Ausführungen speedy ausschließlich auf einzelne Burgen beschränken. Allgemein gesehen ist die Forschungslage eher spärlich und besticht hauptsächlich durch ihre thematischen Überschneidungen.
Zielsetzung dieser Arbeit ist es die Frage nach dem Repräsentativen einer Ganerbschaft für die Lage und Entwicklung des niederen Adels und der Ritterbünde im Spätmittelalter anhand einzelner Themengebiete zu erörtern. Mit dieser Vorgehensweise wird beabsichtigt die „Formenvielfalt und Komplexität“ einer Ganerbschaft an konkreten Beispielen zu verdeutlichen um sie als typische Familienform mittelalterlicher Zusammenschlüsse zu definieren. Zunächst soll einleitend auf die Entstehungsgründe einer solchen Ganerbenburg eingegangen werden. Welches sind die Voraussetzungen innerhalb des Reiches und inwieweit verweisen sie auf die wirtschaftliche und soziale Lage des Adels im Spätmittelalter?

Show description

Read more

Download Die Stellung der Konvesen im Zisterzienserorden (German by Thilo Patzke PDF

By Thilo Patzke

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 2,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Die Zisterzienser - Ein Reformorden des Hochmittelalters, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Metapher aus einer Predigt des Abtes Aelred von Rievlaux stellt den von ihm geleiteten zisterziensischen Konvent in Yorkshire dar. Es beschreibt zwei, in ihrer Funktion unterschiedliche Gruppen innerhalb des Konvents. Neben die Mönche traten die fratres laici, die auch als fratres conversi oder einfach als conversi bezeichnet werden. Obwohl sie nicht durch die Mönchsprofessio, sondern nur durch das Konversengelübde an das Kloster gebunden waren, wurden sie als vollwertige Ordensmitglieder erachtet. Doch wird in diesem Zitat aus dem 12. Jahrhundert sowohl die strikte hierarchische Trennung beider Gruppen betont, als auch die Selbstverständlichkeit der funktionellen Trennung. Betrachtet guy die Ordensregeln der Zisterzienser für die Konversen, so wird nach einer nur flüchtigen Betrachtung deutlich, dass sie in erster Linie als Arbeiter betrachtet wurden. Hoffmann sieht in den Konversen einen Ersatz für die Fronarbeiter, die, um die Regeln zu befolgen eben durch die Laienbrüder ersetzt wurden. Er betont auch, dass später festgelegt wurde, dass jeder Konverse einen Knecht ersetzen soll. Da Konversen bevorzugt aus Bauern- und Handwerksfamilien stammten warfare auch der Grad ihrer Bildung entsprechend niedrig.2

Interessant stellt sich in diesem Zusammenhang dar, dass Konversen sehr wohl als Mitglieder des Klosters, als Brüder angesehen wurden, aber dennoch in der Rangfolge unter den eigentlichen Mönchen standen, obwohl sie einen großen Beitrag zum Erhalt des Konvents leisteten. Existierte somit eine Zweiklassengesellschaft innerhalb des Ordens? Die Konversen wurden mit allem versorgt used to be sie zum täglichen Leben benötigten. Wegen ihrer schweren Arbeit erhielten sie mehr Nahrung als die Mönche.3 Eine weitere Vergünstigung conflict, dass die Konversen mit dem Eintritt in den Orden durch die Immunität, die Papst Paschalis II. den Zisterziensern verliehen hatte, vor allen Bestimmungen weltlicher Herrscher geschützt waren.4

Dennoch wurden sich die Konversen ihrer Stellung im Orden in späteren Zeiten durchaus bewusst. Dies konnte zu verschiedenen Problemen führen. Um diese Probleme jedoch verstehen zu können, befasst sich diese Arbeit mit der Stellung der Konversen im frühen Zisterzienserorden und zeigt die Entstehung des Konverseninstituts5 und die Aufgaben und Tätigkeiten der Laienbrüder. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den Konversenregeln, den Usus conversorum.

Show description

Read more

Download Britische Spezialwaffen 1939–1945: Ausrüstung für by Wolfgang Michel PDF

By Wolfgang Michel

Die verdeckte Kriegsführung nahm im Verlauf des Zweiten Weltkrieges eine wichtige Rolle in der Strategie Großbritanniens und seiner Verbündeten ein. Dieses Buch stellt die Spezialwaffen vor, die das Inselreich dafür entwickelte und produzierte. Das sind unter anderem Spreng- und Brandmittel, Zündsysteme, Handfeuerwaffen sowie allgemeine Ausrüstung.

Diese Gegenstände verhalfen nicht nur den britischen Eliteeinheiten dazu, ihre wagemutigen Kampfaufträge erfüllen zu können. Auch Geheimdienste nutzten die Objekte für Sabotageaktionen und Attentate. Die Widerstandsgruppen in den von den Achsenmächten besetzten Gebieten erhielten ebenfalls große Mengen Kriegsmaterial, das Großbritannien nicht selten speziell für diesen Zweck entwickelt und produziert hatte.

„Britische Spezialwaffen 1939–1945“ enthält zudem erstmals den Nachdruck eines deutschsprachigen Handbuches, mit dem die Briten Widerstandsgruppen in den Gebrauch der Spezialkampfmittel einführten. Dieses fabric bietet Sammlern und historisch Interessierten die Möglichkeit, den vorgesehenen Verwendungszweck der Ausrüstung im aspect zu verstehen und daraus Rückschlüsse auf die britischen Taktiken zur irregulären Kriegsführung zu ziehen.

Show description

Read more

Download Gregor von Tours: Libri historiarum decem (German Edition) by Michael Bylsma PDF

By Michael Bylsma

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, observe: 2,7, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Überreste und culture: Zum Quellenwert der Überlieferung aus dem Mittelalter, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit behandelt den Quellenwert des Hauptwerkes Gregors von excursions, den Libri historiarum decem
Der Inhalt soll dahingehend reduziert werden, dass die Taufe Chlodwigs als Orientierungspunkt festgehalten wird. Anhand dieser foundation sollen verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Die Behandlung der Quellen Gregors steht im Vordergrund. Im ersten Teil wird auf den Autor und die Probleme mit der Quelle eingegangen. Die Glaubwürdigkeit Gregors wird untersucht. Die Quellenkritik führt des Weiteren zur Datierung des Taufvorgangs bei eben diesem. Durch hinzuziehen anderer Quellen soll im letzten Teil die Bedeutung der Taufe in verschiedene Bereiche geteilt werden. Zum einen wird nach der allgemeinen-, zum anderen nach der persönlichen Bedeutung der Taufe für Chlodwig gefragt. Der Schlussteil fasst die Darstellung des Übergangs Chlodwigs zum Christentum bei Gregor, wie sie hier erarbeitet wurde zusammen. Im folgenden Abschnitt wird eine kritische examine des Werkes vorgenommen.

Show description

Read more

Download Die Charité: Ein Krankenhaus in Berlin - 1710 bis heute by Ernst Peter Fischer PDF

By Ernst Peter Fischer

»Forschen, Lehren, Heilen, Helfen« – three hundred Jahre Berliner Charité

Die Charité in Berlin ist eines der bekanntesten Krankenhäuser der Welt und die größte Universitätsklinik Europas. Nun erzählt Erfolgsautor Ernst Peter Fischer die 300-jährige Geschichte dieser establishment – von den Anfängen als schlichtes Pesthaus, über die Zeiten als politisches Prestigeprojekt unterschiedlichster Herrscher, bis zum heutigen hochmodernen Zentrum der medizinischen Forschung. Die Geschichte der Charité ist damit zugleich auch eine Geschichte der modernen Medizin.

Im Herzen von Berlin, zwischen Hauptbahnhof und Friedrichstraße, liegt eines der ältesten und bekanntesten Krankenhäuser der Welt. 1710 ließ der preußische König Friedrich I. aus Angst vor einer Pestepidemie ein »Lazarett«, ein Quarantänehaus, vor den Toren der Stadt erbauen. Wenige Jahre später erklärte der Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I. in step with Kabinettsorder die Einrichtung zu einem Bürgerhospital und dekretierte: »Es soll das Haus die Charité heißen.«

In ihrer 300-jährigen Geschichte hat die Berliner Charité einen weiten Weg zurückgelegt: Zunächst ein reines Armenkrankenhaus, in dem vor allem Mittellose, Prostituierte und Soldaten behandelt wurden, hat sich das clinic heute zu einer der renommiertesten Universitätskliniken und einem der fortschrittlichsten medizinischen Forschungszentren der Welt entwickelt. In der Charité wirkten so bekannte Ärzte wie Rudolf Virchow und Ferdinand Sauerbruch, die das Heilen Kranker und die Bekämpfung von Krankheiten revolutionierten. Nicht zuletzt spiegeln sich in der Geschichte der Berliner Charité auch die bahnbrechenden Entwicklungen und Entdeckungen, die die moderne Medizin erst möglich gemacht haben.

Show description

Read more